Leichtes Menü mit Ziege und Kartoffel für Senioren-Hunde

Leichtes Menü mit Ziege und Kartoffel für Senioren-Hunde

Im Alter haben Hunde andere Ansprüche. Wir müssen uns gut um unsere Senioren kümmern und dazu gehört eine altersgerechte Ernährung. Wir haben mit unserem Kreativ-Mix ein spezielles Rezept für alte Hunde erdacht: „Ziege mit Kartoffel und Fenchel“

Was ist zu beachten bei alten Hunden?

Wie bei uns Menschen wird der Stoffwechsel träger. Zudem nimmt auch die Aktivität des alten Hundes ab, das Schlafbedürfnis wird größer.

Das bedeutet: Ein Senior braucht weniger Futter als ein aktiver Junghund und es sollte leicht verdaulich sein. Er benötigt dabei auch eine gezielte Auswahl an gesunden Zutaten. Leber und Nieren sollten dabei geschont werden.

Wichtig sind hochverdauliche bzw. verwertbare Proteine aus Fleisch, um zum Beispiel einem Muskelabbau entgegenzuwirken. Eine zu hohe Zufuhr von minderwertigem Eiweiß (bindegewebsreiche Anteile, zu viel Innereien enthalten wie Niere und Milz oder auch getrocknete Kauartikel) können für den Stoffwechsel im Alter sehr belastend sein.

Gute Öle können mit entsprechenden Fettsäuren entzündungshemmend wirken und liefern im Futter viel Energie. Auch Kartoffeln sind als Kohlehydratquelle leicht verdaulich.

Gerade im Alter sind Nährstoffe wie Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente wichtig, wie wir sie in verträglichen Sorten von Obst und Gemüse finden. Da Hunde keine Zellulose spalten können, sollte Obst und Gemüse immer geraspelt oder gegart ins Futter gegeben werden. Aber auch Kräuter sind wertvolle Helfer und liefern Nährstoffe pur.

Einen ausführlichen Blog-Artikel mit Tipps, worauf Sie bei einem alten Hund achten müssen, finden Sie hier.

Jetzt geht’s zum Rezept für alte Hunde.

Wir haben, wie immer, eine Variante mit frischen Zutaten vorbereitet (bis auf den Fleischanteil, den nehmen wir als Reinfleischdose). Vielleicht ist es in Corona-Zeiten eine gute Idee, selbst zu kochen? Und eventuell hat der ein oder andere die Möglichkeit, die Kartoffeln direkt vom Bauern zu holen oder hat noch Äpfel aus dem eigenen Garten im Keller gelagert?

Das kommt bei uns ins Senioren-Menü:

  • Ziegenfleisch ist gut bekömmlich und wenig fett. Reichlich vorhanden sind hingegen Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine.
  • Hühnerleber dient dabei auch als Quelle für Vitamine (A,D) und Spurenelemente wie Zink, Kupfer.
  • Kartoffeln: Wenn Sie diese vorkochen und abkühlen lassen, entwickeln Kartoffeln eine resistente Stärke, die besonders zuträglich für die Darmflora ist und den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen lässt.
  • Karotte und Apfel sind „Nährstoffbomben“, geraspelt oder leicht gegart ins Futter sind sie sehr wertvoll, Äpfel natürlich mit Schale, denn die Schale liefert Pektin, was ebenfalls gut auf den Darm wirkt.
  • Fenchel enthält besondere ätherische Öle, die sich positiv auf die Verdauung auswirken können.
  • Hanföl bietet wichtige Omega-3- und Omega-6-Säuren.
  • Lebertran ist ein guter Lieferant für Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren und soll für schönes Fell und starke Knochen sorgen.
  • Hagebuttenpulver weist neben Vitaminen auch entzündungshemmende und antioxidante Eigenschaften auf und kann somit bei Arthrose und Gelenkschmerzen helfen.
  • Flohsamen haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen und können Giftstoffe im Darm binden.
  • Unsere Bio-Kräuter für Hunde liefern einen wichtigen Mix aus Enzymen, Vitaminen und Mineralstoffen, der alten Hunden zuträglich sein kann.
  • Eierschale ist ein Calcium-Lieferant, es kann auf Algenkalk gewechselt werden, wenn dies besser vertragen wird.

Los geht’s mit der frischen Variante:

„Senioren-Menü mit Ziege, Kartoffel und Fenchel“

Für die schnelle Variante können Sie auch auf Zutaten aus unserem Kreativ-Mix zurückgreifen (rot markiert)

Die Rezept-Tabellen finden Sie hier als Download.

Um Ihnen Orientierung zu geben, haben wir die Nährwerte für dieses Menü theoretisch errechnet. (Ebenfalls enthalten in unserem Download-PDF zum Rezept.)

Für weitere Orinetirung beim täglichen Füttern kann Ihnen vielleicht dieser Nährwertrechner weiterhelfen:

www.nährwertrechner.de

Für alle Fragen rund um die Ernährung steht Ihnen unsere Beratung jederzeit zur Verfügung. Bitte schildern Sie per E-Mail Ihre Frage und wir melden uns gerne bei Ihnen. beratung@herrmanns-manufaktur.com

Wir wünschen Ihnen noch viele tolle Jahre mit Ihrem Liebling.

Das könnte Sie auch interessieren: